Level Up Your Teaching

Education
Nicole
1 month ago

Ein innovatives Serious Game zur Förderung des selbstgesteuerten Lernens

Selbstreguliertes Lernen (SRL) ist ein entscheidender Faktor für lebenslanges Lernen und Erfolg im Bildungsbereich. Trotz seiner Bedeutung verfügen viele Schüler:innnen nur über unzureichend entwickelte SRL-Kompetenzen. Lehrpersonen spielen eine Schlüsselrolle bei der Förderung dieser Fähigkeiten im schulischen Kontext.

Das Projekt

Das Projekt "Level Up Your Teaching" zielt darauf ab, SRL-Kompetenzen durch innovative digitale Lernangebote zu verbessern. Diese Angebote sind speziell für Lehrpersonen konzipiert, um ihre professionellen Kompetenzen zu stärken und SRL effektiv im Klassenzimmer zu integrieren.

Was ist SRL und warum SRL?

Selbstreguliertes Lernen (SRL) ist entscheidend für erfolgreiches Lernen sowohl in der Schule als auch darüber hinaus. Es fördert lebenslanges Lernen und ist in den neuesten Lehrplänen und Bildungsstandards enthalten, um Schüler:innen auf zukünftige Herausforderungen vorzubereiten.

SRL umfasst Wissen, Fähigkeiten und die Motivation der Schüler:innen, ihr Lernen selbst zu steuern, Lernziele zu setzen und verschiedene Strategien zu kombinieren, um diese zu erreichen. Dieser komplexe und anspruchsvolle Prozess kann zu kognitiver Überlastung führen. Schüler:innen unterschiedlichen Alters haben dabei verschiedene Schwierigkeiten.

Obwohl erste Anzeichen von SRL bereits im jungen Alter auftreten, erreichen viele Schüler:innen nicht spontan fortgeschrittene SRL-Stufen.

Was sind Serious Games?

Serious Games sind Spiele, die nicht nur der Unterhaltung dienen, sondern auch Bildungs- und Lernziele verfolgen. Sie nutzen spielerische Elemente, um komplexe Themen zugänglich zu machen und Lernprozesse zu fördern. In diesem Projekt wird ein Serious Game entwickelt, um Lehrpersonen praxisnah und interaktiv SRL-Strategien zu vermitteln.

Projektziele

  1. Aufklärung über SRL
    Erklären, was SRL bedeutet und wie es effektives Lernen unterstützt.

  2. Bedeutung der Lehrer:innen-Kompetenzen
    Kommunizieren, dass professionelle Kompetenzen der Lehrer:innen entscheidend für die Förderung von SRL sind.

  3. Integration in den Unterricht
    Aufzeigen, wie SRL in allen Fächern unterrichtet werden kann.

  4. Erfahrungsaustausch
    Die Bedeutung des Austauschs von SRL-Erfahrungen unter Lehrpersonen hervorheben.

Projektleitung und Team

Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Yves Karlen und Johannes Jud, MSc, von der Universität Zürich. Unterstützt wird das Team von Ladina Moser, MA, Oppenheim & Partner GmbH in Kooperation mit Menon Skills AG.

Projektdauer und Finanzierung

Das Projekt läuft von 2024 bis 2026 und wird vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanziert.

Fazit

"Level Up Your Teaching" ist ein vielversprechendes Projekt, das Lehrpersonen mit den notwendigen Werkzeugen ausstattet, um SRL-Kompetenzen bei ihren Schülern zu fördern und somit einen nachhaltigen Einfluss auf deren Lernentwicklung zu haben.

Für weitere Informationen besuche die offizielle Projektseite.