Careum Weiterbildung macht Entwicklungsschritte der Teilnehmer:innen sichtbar

Success Stories
Future Skills
Health
Flavio Carrera
Flavio
3 weeks ago

Kompetenzorientierte Standortbestimmung mit Menon

Mit Future Skills in die Zukunft

Christa Haueter arbeitet in einem Pflegeheim, wo sie ein Team leitet. Sie möchte Ihre Führungs-Skills weiterentwickeln und wählt deshalb das Modul «Führungsverständnis und Selbstmanagement» bei Careum Weiterbildung.

Die Kursbeschreibung gibt ihr einen Einblick in die Kompetenzen, die sie im Rahmen ihrer Weiterbildung entwickeln will. Christa weiss, dass Careum Weiterbildung seit vielen Jahren Wissen und Kompetenzen mit hoher Praxisrelevanz an Gesundheitsfachpersonen vermittelt. Deshalb freut sie sich auf das Modul und hegt hohe Erwartungen an ihren künftigen Kompetenzzuwachs.

Vor Beginn des Moduls reflektieren Christa und die übrigen Teilnehmenden ihre Kompetenzen, setzen sich Ziele, die sie im Modul erreichen möchten und bestimmen Massnahmen, die für das Erreichen dieser Ziele sinnvoll sind.

Christas Dozent:innen können auf die Lernerwartungen und den Kompetenzstand der Teilnehmer:innen eingehen und die Lerninhalte aufgrund der Selbsteinschätzungen der Studierenden anpassen.

Durch eine regelmässige Selbsteinschätzung während ihrer Weiterbildung, können die Teilnehmenden ihre Kompetenz-Entwicklungen in den Modulen sichtbar machen, Stärken bestimmen und Potenziale aufdecken.

Der spür- und sichtbare Kompetenzzuwachs spornt Christa an. Sie freut sich jeweils, wenn sie ein Modul abschliesst, um das neu erlangte Wissen und die Skills in der Praxis anwenden und trainieren zu können. Sie freut sich aber jeweils auch auf den Beginn des nächsten Moduls.

Vision

Die Bildungsverantwortlichen von Careum Weiterbildung möchten ihre Teilnehmenden künftig dazu befähigen, die Verantwortung für den persönlichen Lernfortschritt zu übernehmen. Die Lerninhalte sollen massgeschneidert auf die Bedürfnisse und den Kompetenzstand der Teilnehmer:innen abgestimmt werden, um einen individualisierten und zielgerichteten Entwicklungspfad zu ermöglichen. Der Modulbesuch, so das Versprechen, führt zur Kompetenzentwicklung, sodass die Teilnehmer:innen als Folge des Modulbesuchs kompetenter werden in ihrem jeweiligen Praxisfeld.

Bildungsverantwortliche können aufgrund der Erwartungen, Lernfortschritte und Rückmeldungen eine Adaption der Kurs- und Modulinhalte bzw. der Unterrichtsqualität vornehmen und somit die Nachhaltigkeit des Weiterbildungsangebots laufend erhöhen.

Die gemeinsame Reise

Im Projektteam wurden, basierend auf der Ausgangslage der Bildungsverantwortlichen, die Ziele ausformuliert und ein Luftschloss von Ideen und Lösungsansätzen geschaffen.

Basierend auf dem Luftschloss hat das Menon Team eine Methode ausgearbeitet, um diese Anforderungen einfach und niderschwellig im Praxisfeld umzusetzen.

1) Kompetenzmodelle pro Modul erarbeiten

In einem kooperativen Prozess, werden pro Lernmodul Kompetenzmodelle erstellt. Expert:innen definieren relevante Indikatoren, welche Tool-unterstützt durch die Dozierenden in einem zweiten Schritt validiert werden. Die Indikatoren dienen dazu, beobachtbares Verhalten der Teilnehmenden zu begutachten und ihre Kompetenzen sichtbar zu machen.

2) Prototyp für Pilotierung definieren

Im August startet die Pilotierung der ersten Lehrgänge, wo Teilnehmende sich erstmals bereits vor dem Modul Start in ihren Kompetenzen einschätzen und ihre Erwartungen an die Weiterbildung festhalten.

3) Ausblick

Aktuell sind wir mitten in der Schaffung der Modelle und definieren die relevanten Indikatoren pro Bildungsmodul. Im Oktober wird die Pilotierung reflektiert, Anpassungen vorgenommen und die Skalierung, bei einem erfolgreichen Fazit des Piloten aufgegleist.

Wir sind gespannt auf die ersten Resultate und Erkenntnisse und werden diese zur gegebener Zeit mit euch teilen.

Careum Weiterbildung: das innovative Weiterbildungszentrum

Careum Weiterbildung ist die wegweisende Weiterbildungsinstitution im Gesundheits- und Sozialwesen in der Deutschschweiz. Mit Inspiration, Wissen und Können bilden Sie sich in jedem Bereich einer Gesundheits- oder Sozialorganisation weiter.

Bei Careum Weiterbildung eignen Sie sich fundierte Konzepte und aktuelles Fachwissen an. Sie trainieren in unseren Weiterbildungen Ihre Handlungs- und Entscheidungskompetenzen und erweitern Ihr Verständnis für die Bedürfnisse von Klientinnen und Klienten, Bewohnerinnen und Bewohnern, Patientinnen und Patienten oder Mitarbeitenden.

Mehr über Careum Weiterbildung hier.

Mehr über unsere Lösung für zukunftsorientierten Standortbestimmung in der Bildung 👉 hier.