Kompetenzen entwickeln im digitalen Zeitalter

Menon unterstützt Lehrpersonen dabei, bedeutende überfachliche Kompetenzen ihrer Schüler*innen zu bestimmen, darzustellen und gezielt weiter zu entwickeln.

ich möchte Menon benutzen
Kreativität & InnovationDigitale WertekompetenzenReflexion & AchtsamkeitUmgang mit InformationenKommunikationNeugier & LernbereitschaftTeamwork & KollaborationLeadership & VerantwortungInitiative & EntrepreneurshipProduktivität & ZuverlässigkeitMedien- & TechnologiekompetenzFlexibilität & AnpassungsfähigkeitKritisches Denken
Lehrplan 21 kompatibel

Menon erhebt Kompetenzen, die bedeutend sind für das digitale Zeitalter, wie beispielsweise Kreativität, kritisches Denken, Kollaboration und Kommunikation und ist kompatibel mit verschiedenen Modellen, wie dem Lehrplan 21, den 21st Century Skills oder dem Kompetenzatlas.

Schnelle Erhebung

Während Schulen heute vielfach nach wie vor auf veraltete Instrumente wie Excel-Formulare zurückgreifen, erhebt Menon den Kompetenzstand der Schüler*innen App- und Indikatoren-basiert.

Aussagen über Zeit

Statt auf dem Urteil einer Lehrperson zu einem Zeitpunkt im Semester, basieren Menon Reports auf der kontinuierlichen Erhebung einer Vielzahl an Selbst-, Fremd- und Peer-Begutachtungen, sodass Trends über die Zeit abgebildet werden können.

360° Feedback

Mit Menon können erstmals auch Bildungseinrichtungen valide und reliable 360°-Feedbacks kreieren, die der Vielfalt der Schüler*innen gerecht werden und in Bewerbungsprozessen wertvolle Informationen für zukünftige Arbeitnehmer bereitstellen.

Aussagekräftige Reports

In Sekundenschnelle können Schulen Reports der überfachlichen Kompetenzen generieren, die Einblick in den Kompetenzstand, die Talente und Entwicklungspotentiale einzelner Schüler*innen oder ganzer Klassen ermöglichen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.